Apr
12
2011

Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition  Print This Post

Autor admin    Kategorie Linux, Server     Tags , , ,

Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition Wer schon einmal versucht hat einen Teamspeak 2 Server auf einem 64Bit Linux zu installieren wird festgestellt haben, dass dies nicht ohne diverse Anpassungen möglich ist. Teamspeak 3 ist zwar um einige Funktionen reicher, trotzdem ist Teamspeak 2 noch immer der Standard unter den Gamern. Aus diesem Grund gibt es hier eine ausführliche Anleitung, um Teamspeak 2 auch auf einem 64Bit Ubuntu System einsetzen zu können.

Download und Installation

Als erstes laden wir den Teamspeak-Server von der Herstellerseite:

wget ftp://ftp.freenet.de/pub/4players/teamspeak.org/releases/ts2_server_rc2_202319.tar.bz2

Entpacken das Archiv mit:

tar -jxvf ts2_server_rc2_202319.tar.bz2

Anschließend verschieben wir die Dateien in das “opt” Verzeichnis:

sudo mv tss2_rc2 /opt/teamspeak2

Da der Teamspeak 2 Server eigentlich nur auf einem 32Bit System funktioniert, brauchen wir noch einige zusätzliche Pakete, welche ein Starten von 32Bit Anwendungen auf einem 64Bit Ubuntu ermöglichen.

 sudo apt-get install ia32-libs

Wir können jetzt überprüfen ob der Server zumindest schon als „root“ läuft:

 sudo sh /opt/teamspeak2/teamspeak2-server_startscript start

Erhält man nach dem Ausführen dieses Befehls diese Ausgabe, startet der Server und ihr könnt mit dem nächsten Punkt weitermachen, welcher euch zeigt, wie ihr ihn sicher mit einem eigenen User startet.

starting the teamspeak2 server
TeamSpeak Server Daemon started with PID 1146

Es kann jedoch auch dazu kommen, dass diese 32Bit Libs nicht automatisch verwendet werden. Sollte dies der Fall sein, öffnet man das Startupscript …

sudo nano /opt/teamspeak2/teamspeak2-server_startscript

und fügt folgende Zeile am Beginn der Datei ein (nano: speichern mit “Strg+o“, schließen mit “Strg+x”):

export GCONV_PATH="/usr/lib32/gconv"

Der Befehl sollte nicht in der Konsole ausgeführt werden, sondern fügt ihn unbedingt im Script ein, da sonst auch alle anderen Programme, welche „gconv“ verwenden auf 32Bit laufen!

Mit eigenem User starten + Startscript

Man erstellt einen User “teamspeak” ohne Home-Verzeichniss und ohne Shell-Zugriff:

sudo useradd -s /bin/false -d /bin/null teamspeak

Diesen mit einem Passwort versehen:

sudo passwd teamspeak

Da wir den TS2-Server mit diesem User starten wollen, macht man ihn zum Eigentümer des “teamspeak2”-Ordners.

sudo chown -R teamspeak /opt/teamspeak2/

Um den Server mit diesem User dann auch zu starten, ladet einfach mein kleines Startscript herunter und kopiert es in den „init.d“ Ordner. Dieses Script kann auch zum automatischen starten genutzt werden. Benutzt ihr einen anderen Ordner oder User als in dieser Anleitung, müsst ihr das Script noch anpassen.

Download: teamspeak2

Oder einfach in der Konsole mit wget:

wget http://blog.is-a-geek.org/downloads/teamspeak2

Dann noch in den richtigen Ordner verschieben und ausführbar machen:

sudo mv teamspeak2 /etc/init.d/
sudo chmod 755 /etc/init.d/teamspeak2

Jetzt ist es möglich den Server mit einem einfachen „service“-Befehl zu starten/stoppen:

sudo service teamspeak2 start

Server automatisch beim Boot starten

Damit der Teamspeak2 Server beim Boot automatisch startet führt einfach dieses Kommando in der Konsole aus:

sudo update-rc.d -f teamspeak2 defaults

Standarduser + Admininterface

Um die Passwörter für die Benutzer „superadmin“ und „admin“ des Webinterfaces in Erfahrung zu bringen muss man in der Konsole das vorher erstellte Startupscript mit der Erweiterung „passwords“ ausführen. Würde man jetzt das originale Teamspeak-Skript ausführen. erhält man aufgrund des anderen ausführenden Users eine Fehlermeldung.

sudo service teamspeak2 passwords

Dieser Part der Ausgabe ist für uns interessant:

Following passwords were generated on XX-XX-XX XX:XX:XX
superadmin = "xxxxxx"
admin      = "xxxxxx"

Diese Passworter sind automatisch generiert und keine Standardpasswörter, also müsst ihr diese nicht unbedingt ändern. Mit diesen Usern kann man sich ins Webinterface einloggen, welches man so erreicht:

http://serverip:14534/

Vergesst nicht euch auszuloggen, da es sonst bei erneutem Einloggen am gleichen Server zu Problemen kommen kann.

Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition 1

Bild 1

Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition 2

Bild 2

Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition 3

Bild 3

Ports

Wollt ihr den Server und das Webinterface von aussen erreichen, müsst ihr natürlich die Ports am Router oder der Firewall freigeben.

Standardports:
8767 – Teamspeak
14534 – Webinterface
51234 – Telnet

Clients

Alle Clients gibts hier: http://www.teamspeak.com/?page=downloads&archive=1

 
 

Vielen Dank an die Entwickler und viel Spaß mit eurem TS2 Server!

 

4 Kommentare zu “Teamspeak2 Server auf Ubuntu 64Bit Edition”

  • #1  CriZpy 13. April 2011 um 01:13

    also…
    bei mir ist jetzt folgendes prob…
    es läuft alles… bis zu folgenden punkt …

    “ starting the teamspeak2 server
    TeamSpeak Server Daemon started with PID 1146 “

    da steht bei mir folgendes immer

    “ starting the teamspeak2 server
    Couldnt find server_linux “

    Woran kann das nun wieder liegen? -.-*
    Langsam verliere ich echt die nerven und so ^^

  • #2  admin 13. April 2011 um 01:16

    genau das ist das problem wenn du den server ohne mein script startest. du musst beim starten vorher unbedingt in das verzeichnis des ts scriptes wechsen. wenn du dir mein script ansiehst macht es das automatisch. wenn du jabber hast kannst du mich jetzt gerne kontaktieren. jabber steht auf der kontaktseite.

  • #3  CriZpy 13. April 2011 um 01:26

    andere frage…
    kann ich dir vertrauen? wenn ja würd ich dir meine Log daten fürn Server geben und du würdest das vllt mal versuchen und so ^^

  • #4  admin 13. April 2011 um 01:27

    grundsätzlich kannst du mir schon vertrauen. wenn du einen anderen IM service nutzt kannst du mir diesen auch per mail über die kontakt seite schicken.

Kommentar abgeben

Kategorien

Neueste Beiträge

Folge uns auch via

Facebook Facebook Google+ Google+ RSS RSS
Werdet ein Fan und bekommt die neuesten Beiträge bei Erscheinen im Netzwerk eurer Wahl angezeigt.

Archiv

Google Ads

Featured Video

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Meta

Newsletter

Unterstützt mich

Wenn ihr mich unterstützen möchtet, könnt ihr mir gerne ein Bier spendieren.

RSS futurezone.at – Newsfeed

Schlagwörter

Letzte Kommentare

  • Andere Blogs

    • Giveaway of the day
      Bietet jeden Tag eine kostenlose lizenzierte Software an, die man sonst kaufen müsste.
    • Lifehacker
      Daily weblog on software and personal productivity recommends downloads, web sites and shortcuts.
    • Netzpolitik
      Blog und eine politische Plattform für Freiheit und Offenheit im digitalen Zeitalter.
    • Slashgear
      Englischer Blog, welcher euch über neue Hardware informiert.
    • Webdomination
      Gute Softwaretipps rund um Windows, Linux und den Mac.
  • IT News

    • Computerwelt
      Österreichs große EDV-Zeitung für IT-Profis und EDV-Entscheider.
    • Futurezone
      Österreichs führende Hightech-Seite. Nachrichten, Interviews und Analysen aus Digital Life, IT-Business und Netzpolitik.
    • Heise IT News
      News und Foren zu Computer, IT, Wissenschaft, Medien und Politik.
    • Slashdot
      Source for technology related news with a heavy slant towards Linux and Open Source issues.
  • Witzige Links

    • Failblog
      Fail and Epic Fail Pictures and Videos in one blog.
    • German Bash
      Die bekannteste deutsche IRC (Chat) Zitate Datenbank. Nur hier gibts die Originale!
    • Salami News
      Satire rund um die tagesaktuellen Themen Politik, Chronik, Sport, …
    • Snotr
      Kleines unscheinbares Videoportal mit kleinen lustigen Clips und Kurzfilmen.
    • The Daily WTF
      Curious Perversions in Information Technology
    • There, I fixed it
      Innovative Ansätze Dinge zu reparieren.
  • Foren usw

    • HTC
      Die High Tech Computer Corporation (HTC) ist ein Hersteller von Mobiltelefonen.
    • Quefi.de
      Diverse Anleitungen der Quer Frei und Ideal Community.
    • Ubuntuforums
      Das wohl aktivste Forum rund um Ubuntu-Linux.
    • XDA-Developers
      The Largest Community for Smartphone Hacks and Development of Apps.
    • Yeti Adventures
      Canyoning mit einem der erfahrensten und geprüften Führer in Süd Tirol.